Dipl.Sportlehrer, Psychomotoriker

1. Vorsitzender

  • verheiratet, Vater von Zwillingen (* 1993)
  • Dipl.-Sportlehrer (univ.), Psychomotoriker,
  • Zusatzqualifikation Motopädagogik akM,
  • Weiterbildung in Psychodrama bei Yaakov Naor, Israel,
  • Lehrtätigkeit in Deutschland, Österreich und Italien (Südtirol) in Schule, (Fach-)Akademie und Universität,
  • Praxiserfahrung seit 1988 mit integrativen Psychomotorik-Gruppen der Altersstufen 2 - 16 Jahren und Erwachsenen,
  • Fachberatung für Bewegung und Psychomotorik in Kindertageseinrichtungen der LH München
  • Psychomotorische Therapie in freier Praxis.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Psychomotorischer Dialog in Erziehung und Therapie, Seminar und Weiterbildung,
  • Chaos und Selbstorganisation,
  • Hyperaktivität (ADS/ADHS/HKS),
  • Verhaltensauffälligkeit,
  • Bewegtes Lernen

Veröffentlichungen:

  • 1993: "Ich kann meinen Motor einfach nicht ausschalten!" Hyperaktive Kinder verstehen lernen im psychomotorischen Spiel. In: Passolt: Hyperaktive Kinder: Psychomotorische Therapie
  • 2000: "Ich zapple - also bin ich" In: Wendler u.a.: Psychomotorik im Wandel
  • 2002: "Störung als Chance" In: Doering u.a.: Störe meine Kreise nicht
  • 2004: "Lernen im Chaos" - wie lernen hyperaktive Kinder:
  • 2005: ´Power is nothing without control` - Hyperaktive Kinder auf der Suche nach Selbststeuerung (zusammen mit Passolt Michael) in: Z. motorik, Heft 1, S. 32 - 42
  • 2014: "Die psychomotorische Haltung" In: Zimmer, Renate u.a.: Inklusion bewegt - Herausforderungen für die frühkindliche Bildung

 

Förderstunden in:

Förderstätte Tag Uhrzeit
Gröbenzell Donnerstag 16.00 - 17.45 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok